parallax background
In jedem von uns wohnt Gesundheit inne
parallax background
 

In jedem von uns wohnt Gesundheit inne.

KINDEROSTEOPATHIE

SANFTE HEILMETHODE FÜR KINDER

Das bestehende Gesundheitspotenzial des Kindes wird mit sanften Impulsen unterstützt und die Selbstregulation des Organismus gestärkt.

Die ersten Lebensjahre sind von einer außerordentlichen Prägungskraft für unsere Entwicklung, sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene. Werden Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen frühzeitig erkannt und therapiert, ist dies die beste Voraussetzung zur ungehinderten Entfaltung.

OSTEOPATHIE BABYS - FÜR EINEN GUTEN START INS LEBEN

Nicht jede Schwangerschaft und Geburt ist ein Spaziergang.
So kommt es immer wieder vor, dass Spannungen und Blockierungen im kindlichen Gewebe zurückbleiben, die sich nicht spontan korrigieren, und zu Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen im Organismus der Kleinen führen.

Zeigen können sich diese in Form von einseitigen Kopfhaltungen, Schädelasymmetrien und Schieflagen.
Stillprobleme können auftauchen und in weiterer Folge zu Kieferfehlstellungen führen.
Außerdem können die Babys zu Verdauungsproblemen, vermehrter Unruhe und Schlafschwierigkeiten neigen.
Manchmal begünstigen auch schon bestimmte Zwangslagen im Mutterleib bestimmte Haltungen wie z.B. einen Schiefhals oder Sichelfuß.

Durch eine sanfte Behandlung möchte die Osteopathie die körperlichen Spannungen ausgleichen, Bewegungseinschränkungen auflösen und die Symmetrie von gesunder Körperstruktur und Funktion wiederherstellen. Sie ermöglichen dem Organismus die Selbstregulierung und beugen so eventuellen Entwicklungsschwierigkeiten vor.

KINDEROSTEOPATHIE



SANFTE HEILMETHODE FÜR KINDER

Das bestehende Gesundheitspotenzial des Kindes wird mit sanften Impulsen unterstützt und die Selbstregulation des Organismus gestärkt.

Die ersten Lebensjahre sind von einer außerordentlichen Prägungskraft für unsere Entwicklung, sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene. Werden Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen frühzeitig erkannt und therapiert, ist dies die beste Voraussetzung zur ungehinderten Entfaltung.

OSTEOPATHIE BABYS - FÜR EINEN GUTEN START INS LEBEN

Nicht jede Schwangerschaft und Geburt ist ein Spaziergang.
So kommt es immer wieder vor, dass Spannungen und Blockierungen im kindlichen Gewebe zurückbleiben, die sich nicht spontan korrigieren, und zu Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen im Organismus der Kleinen führen.

Zeigen können sich diese in Form von einseitigen Kopfhaltungen, Schädelasymmetrien und Schieflagen.
Stillprobleme können auftauchen und in weiterer Folge zu Kieferfehlstellungen führen.

 
 

Außerdem können die Babys zu Verdauungsproblemen, vermehrter Unruhe und Schlafschwierigkeiten neigen.
Manchmal begünstigen auch schon bestimmte Zwangslagen im Mutterleib bestimmte Haltungen wie z.B. einen Schiefhals oder Sichelfuß.

Durch eine sanfte Behandlung möchte die Osteopathie die körperlichen Spannungen ausgleichen, Bewegungseinschränkungen auflösen und die Symmetrie von gesunder Körperstruktur und Funktion wiederherstellen. Sie ermöglichen dem Organismus die Selbstregulierung und beugen so eventuellen Entwicklungsschwierigkeiten vor.

BABYS UND KLEINKINDER

INDIKATIONEN

  • Bevorzugte Kopfhaltung des Säuglings zu einer Seite mit einseitiger Abflachung des Kopfes
  • Überstreckung des Kopfes nach hinten
  • Schiefhals, Schieflagen, Säuglingsskoliose
  • Unruhe, übermäßiges Weinen
  • Verdauungsbeschwerden, Drei-Monats-Koliken
  • Saug- und Trinkschwäche, verstärktes Spucken
  • Verspätete oder auffällige Entwicklung
  • Schlafstörungen
  • Hüftdysplasien, Fussfehlstellungen

BABYS UND KLEINKINDER

INDIKATIONEN

  • Bevorzugte Kopfhaltung des Säuglings zu einer Seite mit einseitiger Abflachung des Kopfes
  • Überstreckung des Kopfes nach hinten
  • Schiefhals, Schieflagen, Säuglingsskoliose
  • Unruhe, übermäßiges Weinen
  • Verdauungsbeschwerden, Drei-Monats-Koliken
  • Saug- und Trinkschwäche, verstärktes Spucken
  • Verspätete oder auffällige Entwicklung
  • Schlafstörungen
  • Hüftdysplasien, Fussfehlstellungen

OSTEOPATHIE KINDER - FÜR EIN GESUNDES WACHSTUM

Bei der weiteren Entwicklung vom Kleinkind bis zur Pubertät finden unzählige anatomische, physiologische und psychische Veränderungen statt, die einen hohen Freiheitsgrad innerhalb aller Körperstrukturen erfordern.
Unfälle und Stürze, Wachstumsschübe, Krankheiten, aber auch familiäre und soziale Belastungen wie Kindergarten oder Schule zählen in dieser Zeit zu den Hauptverursachern für diverse Blockaden und Funktionsstörungen, die das Kind aus seinem Gleichgewicht bringen und die freie Entfaltung beeinflussen.
Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, mit sanften Griffen regulierend und harmonisierend einzuwirken und das Kind beim Wiederfinden seiner Körpermitte in den einzelnen Lebensabschnitten zu unterstützen.

OSTEOPATHIE KINDER - FÜR EIN GESUNDES WACHSTUM

Bei der weiteren Entwicklung vom Kleinkind bis zur Pubertät finden unzählige anatomische, physiologische und psychische Veränderungen statt, die einen hohen Freiheitsgrad innerhalb aller Körperstrukturen erfordern.

Unfälle und Stürze, Wachstumsschübe, Krankheiten, aber auch familiäre und soziale Belastungen wie Kindergarten oder Schule zählen in dieser Zeit zu den Hauptverursachern für diverse Blockaden und Funktionsstörungen, die das Kind aus seinem Gleichgewicht bringen und die freie Entfaltung beeinflussen.

Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, mit sanften Griffen regulierend und harmonisierend einzuwirken und das Kind beim Wiederfinden seiner Körpermitte in den einzelnen Lebensabschnitten zu unterstützen.

 

KINDER UND JUGENDLICHE

INDIKATIONEN

  • Ständig wiederkehrende Infekte und Atemwegserkrankungen
    Nasennebenhöhlenentzündungen, chronische Mittelohrentzündungen, Bronchitis, Asthma
  • Haltungsstörungen und-Haltungsschwächen, Skoliosen
  • Fußfehlstellungen
  • Kopfschmerzen und Rückenschmerzen
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Hyperaktivität
  • Zahn-und Kieferfehlstellungen unterstützend zur kieferorthopädischen Behandlung
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Bettnässen

KINDER UND JUGENDLICHE

INDIKATIONEN

  • Ständig wiederkehrende Infekte und Atemwegserkrankungen
    Nasennebenhöhlenentzündungen, chronische Mittelohrentzündungen, Bronchitis, Asthma
  • Haltungsstörungen und-Haltungsschwächen, Skoliosen
  • Fußfehlstellungen
  • Kopfschmerzen und Rückenschmerzen
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Hyperaktivität
  • Zahn-und Kieferfehlstellungen unterstützend zur kieferorthopädischen Behandlung
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Bettnässen

Im Allgemeinen reagieren Kinder sehr rasch auf die Behandlung

Der junge, relativ unbelastete, Körper ist im Stande, therapeutische Reize sehr schnell und umfassend zu integrieren.

Was Sie beachten sollten:

  • Vereinbaren Sie den Termin so, dass er in ihren Tagesablauf passt und Sie stressfrei zur Behandlung kommen können.
  • Kommen Sie ein paar Minuten früher, damit Sie und Ihr Kind sich an die Praxisumgebung gewöhnen können.
  • Bringen Sie für die Kleinen etwas zum Anfassen und Draufbeißen mit, für größere Kinder ein Lieblingsstofftier/Puppe, ein paar Spielsachen oder ein bis zwei Bücher.

Im Allgemeinen reagieren Kinder sehr rasch auf die Behandlung

Der junge, relativ unbelastete, Körper ist im Stande, therapeutische Reize sehr schnell und umfassend zu integrieren.


Was Sie beachten sollten:

 
  • Vereinbaren Sie den Termin so, dass er in ihren Tagesablauf passt und Sie stressfrei zur Behandlung kommen können.
  • Kommen Sie ein paar Minuten früher, damit Sie und Ihr Kind sich an die Praxisumgebung gewöhnen können.
  • Bringen Sie für die Kleinen etwas zum Anfassen und Draufbeißen mit, für größere Kinder ein Lieblingsstofftier/Puppe, ein paar Spielsachen oder ein bis zwei Bücher.